Sokratik und Urteilskraft in pädagogischer Praxis

Barbara Neißer (Hg.)

Reihe: Sokratisches Philosophieren
Bd. 15, 2013, 168 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12128-8

Beschreibung

Wie viel Vernunft braucht die Moral? Können Kinder bereits moralisches von unmoralischem Handeln unterscheiden? Ab welchem Alter können Kinder und Jugendliche differenzierte Urteile über Rechtsnormen und moralische Normen fällen? Diese Fragen werden in den verschiedenen Beiträgen dieses Bandes behandelt. Es werden Möglichkeiten des sokratischen Philosophierens aufgezeigt, wie die Urteils- und Reflexionsfähigkeit in Lernprozessen und im Philosophieunterricht gefördert werden kann.

Barbara Neißer: Studiendirektorin und Fachleiterin i. R., Moderatorin in der Lehrerfortbildung, Vorsitzende der Philosophisch-Politischen Akademie.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen