“Sokratisches Philosophieren” Bd. III: Diskurstheorie und Sokratisches Gespräch

Hrsg. v. Dieter Krohn, Barbara Neißer, Nora Walter. dipa-Verlag, Frankfurt a. M. 1996, 175 S.

Beschreibung

In diesem Band wird das Verhältnis zwischen Diskurstheorie und Sokratischem Gespräch kontrovers diskutiert. Horst Gronke sieht das Sokratische Gespräch als Anwendung der Grundlagen der Diskurstheorie – Gisela Raupach-Strey begründet ein eigenständiges Sokratisches Paradigma. Der Afrikaner Marcel Tshiamalenga Ntumba stellt ein Wir-Apriori vor, das dem Sokratischen Gespräch nähersteht als der Diskurstheorie.
Zudem enthält der Band eine umfangreiche Bibliographie über die bisher erschienene Sekundärliteratur zu Leonard Nelson, die über 800 Titel umfasst sowie weitere Informationen zum Sokratischen Gespräch im Jahre 1995.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen