Adant, Philippe: Widerstand und Wagemut. René Bertholet – eine Biographie

Hrsg. von der Philosophisch-Politischen Akademie, übersetzt aus dem Französischen von Susanne Miller. dipa-Verlag, Frankfurt a.M. 1996, 200 S.

Beschreibung

René Bertholet (1907-1969) wuchs in einer sozialistischen Genfer Arbeiterfamilie auf. Eine dreijährige Ausbildung in der Walkemühle, einem sozialistischen Landerziehungsheim in Nordhessen, festigte sein Selbstvertrauen und die ethischen Grundsätze, denen er sein Leben lang treu blieb. Die Beteiligung am Widerstand gegen die Nazis brachte ihn zweieinhalb Jahre ins Zuchthaus. Während des Weltkrieges arbeitete er mit dem französischen Widerstand zusammen und rettete zahllose bedrohte Menschen, nach dem Krieg organisierte er auch in Deutschland Hilfe mit Lebensmittelpaketen. – Ein kühnes Vorhaben war die Errichtung einer Genossenschaft im Süden Brasiliens mit 500 Donauschwaben-Familien. Das gleiche unternahm B. später für verarmte Landarbeiter im Nordosten Brasiliens, in Pindorama.

Der Verfasser ist Belgier und war als landwirtschaftlicher Berater Mitarbeiter Bertholets.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen