Die drei Exile des Erich Lewinski

Dertinger, Antje

Bleicher Verlag, Gerlingen 1995, 260 S.. 39,80

Beschreibung

Erich Lewinski (1899-1956) war einer von Millionen verfolgten Juden. Aber im Gegensatz zu vielen seiner Glaubens- und Leidensgenossen konnte er Nazi-Deutschland noch rechtzeitig verlassen. Nach Hitlers Niederlage kehrte der Jurist als einer der ersten in seine Heimat zurück, um am Wiederaufbau mitzuwirken. In dieser Biographie wird ein halbes Jahrhundert deutscher Geschichte noch einmal lebendig.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen