Hanna BertholetMinna SpechtJulius KraftErna BlenckeLeonard NelsonWilli EichlerOtto BennemannSusanne MillerMary SaranGustav HeckmannNoral Platiel
Start     Kontakt/Impressum     Archiv 
Mitglieder der PPA
Über die PPA
Kritische Philosophie
Leonard Nelson
Geschichte der PPA
Mitglieder der PPA

Tätigkeiten
Tagungen
Projekte

Sokratisches Philosophieren
Gesellschaft für Sokratisches Philosophieren
Grundlagen des Sokratischen Gesprächs
Mitglieder der GSP

Publikationen
zur PPA und ihren Mitgliedern
zur Sokratischen Methode
zur Philosophie Leonard Nelsons

Die Philosophisch-Politische Akademie

Umfassende Bildung für alle, soziale Gerechtigkeit und verantwortliches politisches Handeln sowie deren philosophische Begründung sind die zentralen Anliegen der Philosophisch-Politischen Akademie (PPA) in der Gegenwart. Damit beteiligt sie sich an der Suche nach Lösungen und Antworten auf die Fragen und Herausforderungen der heutigen globalen Entwicklung.

Diese Ideen waren schon bei der Gründung der Philosophisch-Politischen Akademie 1922 durch den Göttinger Philosophen Leonard Nelson die Zielorientierung für die philosophische und politische Arbeit dieser Organisation. Durch das konsequente Eintreten für Gerechtigkeit und den demokratischen Sozialismus gerieten die Mitglieder der Akademie damals schnell in Widerspruch zu dem heraufkommenden Nationalsozialismus und beteiligten sich nach 1933 aktiv am Widerstand gegen das Hitlerregime, weshalb die Akademie verboten und zerschlagen wurde.

Nach dem Exil und der Rückkehr der Mitglieder in das zerstörte Deutschland wurde die Philosophisch-Politische Akademie 1949 als gemeinnützige Organisation neu gegründet. Sie veranstaltet bis heute regelmäßig politische Tagungen und Seminare zum Sokratischen Gespräch und zur Philosophiedidaktik.

Sie organisiert öffentliche politische Diskurse zwischen Bürgern und Politikern. Dort entstehen Austauschforen, in denen die Einzelnen ihr Orientierungswissen sowie ihre kommunikativen und politischen Kompetenzen erweitern können. Die Akademie versteht ihre Aktivitäten im Sinn der Gestaltung einer vernunftorientierten und menschenwürdigen sozialen Gemeinschaft.

Aktuell

Sokratische Gespräche 2014/ Lektüreseminar
Einladung mit Terminen, Themen, Orten und dem Lektüreseminar  2014 (pdf)
Anmeldeformular (doc)

Rückschau

Philosophiedidaktische Tagung, 9.11.2013 in Münster
Einladung (pdf, 28 Kb)
Zu Programm, Anmeldung und Anreise (pdf,12 Kb)
Politikerinnen und Politiker als moralische Vorbilder? Tagung der PPA und der FES am 14.11.2013 in Berlin
Einladung (pdf, 490 Kb)
Philosophizing through Dialogue / Dialogisches Philosophieren 7th International Conference
Der Zwanglose Zwang des besseren Arguments: Rückblick auf die Tagung vom 16./17.11.2012 (pdf).
Zur Praxis des Sokratischen Gesprächs: Rückblick auf die Tagung vom 18./19.11.2011 (pdf)
Personale und soziale Identität und virtuelle Öffentlichkeit: Rückblick auf die Tagung vom 26.11.2011 in der FES (pdf)
Zum Gedenken an Willi Eichler Thomas Meyer: "Willi Eichlers Aktualität – Weltanschauung, Ethik, Politik" (pdf)

Zuletzt erschienen:

Sokratik und Urteilskraft in pädagogischer Praxis, hg. v. B. Neisser, Münster 2013
zum Verlag
Kinder philosophieren, hg. v. B. Neisser, U. Vorholt, Münster 2012
zum Verlag
Leonard Nelson: Typische Denkfehler in der Philosophie, hg. v. A. Brandt u. J. Schroth, Hamburg 2011
zum Verlag
The Challenge of Dialogue, hg. v. j. P. Brune, H. Gronke, D. Krohn, Münster 2011
zum Verlag
Klaus Draken: Sokrates als moderner Lehrer, Münster 2011
zum Verlag

Besuchen Sie auch die Schwester-
organisation

SFCP

(Society for the Furtherance of Critical Philosophy)

 

Disclaimer